Aktuelles aus der Blumenwelt - Behne-Blumen

Direkt zum Seiteninhalt
< class="imPgTitle" style="display: block;" itemprop="headline">Efeutute, Zimmerpflanze des Monats August
Behne-Blumen
Herausgegeben von in Zimmerpflanze des Monats ·
Efeutute, Zimmerpflanze des Monats August



Die Geschichte der Efeutute

Herunterhängen, klettern – mit der Efeutute (botanisch Scindapsus) ist  beides möglich. Diese Zimmerpflanze fällt durch ihre herzförmigen,  seidenweichen Blätter  mit silbernen, hellgrünen, gelben oder fast  weißen Flecken oder Flammenmustern auf. Sie ist außerdem eine treue  Mitbewohnerin, bei guter Pflege kann dieses Wohnwunder sehr alt werden  und behält dennoch ihre attraktive Erscheinung. Für die gute Pflege gibt  die Pflanze auch etwas zurück: Die NASA Clean Air Studie hat ergeben,  dass Scindapsus eine der Pflanzen ist, die die Luftqualität im Haus  verbessern.



 
Herkunft
Die Efeutute zählt zur Familie der Aronstabgewächse (Araceae) und stammt  aus Südostasien, Indonesien und von den Salomonen. In tropischen  Regenwäldern klettert sie besonders gerne an Baumstämmen hinauf.
 



Worauf müssen Sie beim Kauf der Efeutute achten?

 
  • Die Efeutute wird als Kletter- oder Hängepflanze angeboten. In  beiden Fällen ist es wichtig zu prüfen, ob die Länge und Dicke der  Pflanze im richtigen Verhältnis zum gesamten Erscheinungsbild steht.
  • Als Zimmerpflanze sollte sie eine schöne runde Form und eine  regelmäßige Blattverteilung haben. Als Hängepflanze sollten die Ranken  so lang sein, dass sie tatsächlich am Topf herunterhängen.
  • Braune Flecken auf den Blättern sind ein Indiz für zu viel Feuchtigkeit bei Lagerung und Transport.
  • Während des Transportes und bei der Lagerung sollten die  Temperaturen mindestens 12°C oder mehr betragen. Bei niedrigeren  Temperaturen ist es wichtig, die Efeutute mit einer Verpackung gegen  Kälte zu schützen.



    Sortimentsauswahl
    Das Scindapsus-Sortiment ist eher übersichtlich. Die bekanntest Sorte  hat grüne Blätter mit eine hellgrünen bis gelben Zeichnung. Die Sorte  ‘Argyraeus’ hat kleine graue Flecken, ‘Trebie’  ein gröberes Blatt, das  eine ausgeprägtere graue Marmorierung hat. Die Sorte ‘Silvery Ann’ hat  ein zarteres Grau im Blatt.


    Pflegetipps für Konsumenten

     
  • Die Efeutute bevorzugt einen hellen Standort, ohne direkte Sonneneinstrahlung und Zugluft.
  • Je heller das Blatt, desto mehr Licht benötigt die Pflanze.
  • Geben Sie der Efeutute so viel Wasser, dass die Erde mäßig feucht ist, aber die Wurzeln nicht im Wasser stehen.
  • Wird die Pflanze einmal im Monat gedüngt, erhält dies ihre Wuchsfreudigkeit.
  • Die Efeutute freut sich über gelegentliches Einnebeln mit einer Blumenspritze.
  • Wenn die Ranken zu lang werden, können sie einfach mit einer Schere abgeschnitten werden.



    Verkaufs- und Präsentationstipps für die Efeutute
    Betonen Sie die Vielseitigkeit der Efeutute, indem Sie die Pflanze als  Hänge- und als Kletterpflanze zeigen. Einige Hängepflanzen nebeneinander  erzeugen schnell die Illusion eines grünen Vorhangs oder Raumteilers.  Wird der Moosstab für die kletternden Exemplare durch einen natürlich  aussehenden Ast ersetzt, wirkt die Pflanze moderner und es ergibt sich  eine besonders spannende Silhouette. Außerdem ist die Efeutute eine der  wenigen Zimmerpflanzen, deren Ranken auch bei liegender Präsentation  eine tolle Wirkung haben.


            Warenlager:


            Zurück zum Seiteninhalt